:stefanie & armin

1. Oktober 2018 0

vo herzä gratuliered mir am thuurvögel-paar de stefanie und em armin zum grosse tag. di gmeinsam zuekunft söll eu mit wunderschöne moment beriiichere und en huufe vo eune troim sölled in erfüllig go! schön, hend mir dörfe debi si. mir danked für de schöni tag mitem sehr feine apero – mmhhhhh!

Von Tanja Fässler

wenn thuurvögel-buebe reisen…

3. September 2018 0

… ist das wetter egal wir besuchten am 25. august steffi in äschi und gönnten uns dazu einen einfachen apéro in der chemiehütte. anschliessend folgte ein lehrreicher und genussvoller besuch in der rugenbräu. dank umsichtiger hochzeitsbesucher – welche unseren reisebus einparkten – durften wir auch etwas länger am zapfhahnen verweilen. in strömenden regen bestaunten wir…

Von obi

Wintergrill-Challenge….

24. August 2018 0

…können wir auch im Sommer! Wir nennen es dann einfach Grillhöck und freuen uns darauf wie ein Honigkuchenpferd. So trafen wir uns mit Grillgut ausgerüstet bei Sven. Grosses HALLO, hatten wir uns doch einige Zeit nicht mehr gesehen. Grosse Freude über die Neumitglieder in unserer Runde! Wir konnten kaum den Probestart erwarten.

Von sekretariat

JA! Rahel & Andreas

9. Juni 2018 0

  Liebi Rahel, liebe Andreas mir gratuliered eu vo ganzem Herze zu euem Hochziit! En herrliche Tag! Mir wünsched eu zwei nume s aller Beste für euren Lebensweg. S’Wetter hät hüt mit em Brutpaar Brühwiler um d Wett gstrahled! Und mir händ mitgstrahled, weil üsi Überraschig glunge isch; so händ mir üsi beide Trompete mit…

Von sekretariat

@:work zu spät im Regen

18. Februar 2018 0

Jetzt ist es doch noch passiert… fast hätten wirs regenfrei durch die Saison geschafft, fast. Aber am Samstag beim Gässele in Winterthur hat er uns voll erwischt, der strömende Regen. Schön wars trotzdem und das feine Essen danach hat unsern Akku wieder aufgeladen. Jetzt ist es trotzdem noch passiert…. fast hätten wirs pünktlich durch die…

Von sekretariat

Glöggli is in the Geister air

17. Februar 2018 0

Schminke uf di füfi, gmüätlich a Glöggliair uf Amriswil döt hemmer’s üs bi ziemlich starkem Kaffe loh guet goh. ‪20:55‬ üsä Uftritt mit fröhlich luutem Publikum “Danke” gnosse. Denn häts äs extrem feins Schnitzelbrot (mmmmmmh) geh. Nocheme herrliche Haleluja, wommer alli mitgsunge und gschwunge (okeee gschunklet) hend, simmer wieter uf Gossau. Idä Geisterbar isches aso…

Von sekretariat

:@work am Wiler Umzug

11. Februar 2018 0

Tag 4 bzw  5 unserer Arbeitswoche durften wir @work in Wil verbringen (übrigens die Frauen auch). Nach kurzer Stärkung (Bratwurst nach der kurzen Nacht, mmmmhh)  sind wir gegen den kleinen Schneesturm während des Platzkonzerts bestens gewappnet. Petrus hat nur einen kurzen Arbeitseinsatz und so können wir einen schneeflöcklifreien, konfettireichen Umzug geniessen. Was gibt es schöneres, als…

Von sekretariat

@work-Tagebuch Samstag, 10.2.2018 – Viel Arbeit!

11. Februar 2018 0

10.00 Uhr – sooo früh schminken!!! Für den einen oder anderen gab es nur wenige Stunden Schlaf in dieser Nacht. 13.00 Uhr – erster Gassenauftritt in St. Gallen. Mit viiiel Hunger zwischen all den tollen Essensständen. Harte Arbeit! 14.30 Uhr – zweiter Auftritt in St. Gallen. Herzlichen Dank an all die vielen Zuhörer. 17.00 Uhr…

Von rahel

Fasnachtsfreitag @ work

9. Februar 2018 0

Was sagt Wikipedia: Als Karneval, Fastnacht, Fasnacht, Fasnet, Fasching, Fastabend, Fastelovend, Fasteleer oder fünfte Jahreszeit bezeichnet man die Bräuche, mit denen die Zeit vor der vierzigtägigen bzw. sechswöchigen Fastenzeit ausgelassen gefeiert wird. Die Fastenzeit beginnt mit dem Aschermittwoch. Der Karneval wird sehr unterschiedlich zelebriert: Karnevalsumzüge, Masken, Musik und :Thuurvögel….. Am Freitag durfen wir die Wildberghexen…

Von Tanja Fässler

Schmudo@Work

8. Februar 2018 0

Für einen kleinen Teil der „Worker“ startete dieser Tag bereits mit der Frühschicht – in Luzern am Urknall. Der Einsatz für die Restlichen war dann erst am Abend in St. Gallen. Zuerst auf der Bühne in der Neugass und zum Schluss im Waaghuus. Aber halt, wer denkt der Arbeitseinsatz wäre hier beendet liegt falsch: es…

Von roman ziegler