:thuurvögel in der Beiz

25. Februar 2017 0 Von sekretariat

Der Freitag zog uns als Erstes für ein Platzkonzert vor das Loch der Konfettifäger. Die geile Piratenhöhle beherbergt oft den einten oder anderen :thuurvogel zu später Stunde. Gut gibt es das Loch!

Petrus ist eindeutig ein Fasnächtler. Zwischen zwei Auftritten liess er einen gewaltigen “Fötzeliregen” in Form von riesigsten Schneeflocken laufen!

Wir stellten uns vor den Hexenkessel in Wil und platzkonzerteten!

Weiter ging es auf Sirnach. Im Remy finden wir die perfekte Deko zu unserem Gwändli, einfach genial!  So spielten wir seit Jahren das erste Mal wieder in einer Beiz. Wir hätten noch lange bleiben und weitertänzeln können.

Das Zelt an der Sirnacher Fasnacht war unser nächster Auftrittsort. Wie staunten wir, dass es Mitglieder in unserer Gugge hat, die, wie die Sportler an der Ski WM, von einem eigenen Fanclub lautstark unterstützt werden.