:thuur(n)fäscht

:thuur(n)fäscht

1. Dezember 2019 0 Von Tanja Fässler

Iturne:

zmitzt am Nomitag hend mir gstartet zum s letschte mol Zahrädli und Bachstei uf üsi Gsichter schminke.
Währed de Fahrt hend mir denn s erschte Bier gnosse und villi intressanti Gspröch gfüert. Gönd mir ez uf Solothurn oder in Aargau? Uf jedefall gömmer an Chacheliball vo de EBG!

Activecup:

als Energieliferant hend mir en richtig feine Guggeznacht döre gnüsse.
Nochher hend mir ganz stigelisinnig d’Kafistube gstürmt und Manne natürli scho de erscht Jass klopft. Es bizli trinke, es bizli tanze und es bizli musiziere – so wie mers am liebschte hend! Danke für de tolli Obig!!

Usdehne:

bim heimefahre sind di einte amix echli fuuul und düend pfuuse, di andere verzelled Gschichte über Gott und die Welt. Muskelkater hend mir kei aber echli en Kaliumverluscht – Sportler halt!