Autor: roman ziegler

Schmudo@Work

8. Februar 2018 0

Für einen kleinen Teil der „Worker“ startete dieser Tag bereits mit der Frühschicht – in Luzern am Urknall. Der Einsatz für die Restlichen war dann erst am Abend in St. Gallen. Zuerst auf der Bühne in der Neugass und zum Schluss im Waaghuus. Aber halt, wer denkt der Arbeitseinsatz wäre hier beendet liegt falsch: es…

Von roman ziegler

@work – huupen Morgen

31. Januar 2018 0

An das Gefühl, sich morgens um 10:00 Uhr wieder mit Farbe im Gesicht zu „bekleckern“ gewöhnt man sich nie. Obschon manch einer mit seinem ausgeprägten Sonntagsgesicht froh sein kann. Aber fürs No Limit in Bazenheid nimmt man auch dies auf sich. Um 14:00 Uhr betraten wir, nach einem stärkenden Mittagessen, die Bühne und absolvierten unseren…

Von roman ziegler

@work – in Bewegung und im Ausland

31. Januar 2018 0

Bei Fasnachts-Untypischem Wetter (kein Regen, nicht zu kalt, etwas Sonne) durften wir uns durch die Strassen von Jonschwil, anlässlich des jährlichen Fasnachtsumzugs, bewegen. Die frische Luft und die leichte körperliche Betätigung, waren zudem sehr hilfreich, um auch noch die letzten Nachwehen der vergangenen Kultball-Nacht zu vertreiben. Leider etwas dezimiert machten wir uns auf den Weg…

Von roman ziegler

Lörrach und der Eierkocher

25. Februar 2017 0

Wissenschaftler bestätigten seinerzeit, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Daran halten sich auch die :thuurvögel: so wurde kurzerhand ein Brunch im Car organisiert – inkl. Kaffee, Brot, Zopf, Gipfel, Konfitüre, Butter… und ja, auch der Eierkocher durfte nicht fehlen. Gestärkt und voller Tatendrang in Lörrach angekommen ging‘s gleich los zum ersten Auftritt…

Von roman ziegler

DOPPELPUNKT: mai’16

30. Mai 2016 1

Ein treues Mitglied… Die letzte Fasnacht ist eine entfernte Erinnerung, die HV ist durch, die Lieder für nächste Saison in Arbeit. Wir freuen uns auf die neuen Mitglieder und denken an die, die nicht mehr dabei sind. Aber ein treues Mitglied geht vergessen obwohl es präsenter ist als jedes andere. Manchmal ist es unscheinbar und…

Von roman ziegler

Ausfall der Supperheldenkraft

6. Februar 2016 1

Unser Ziel – Ittigen (BE) – der einzige Anlass der weiter wegführt und – oh Nein, die Supperheldenkraft ist ausgefallen – weg, nicht mehr da. Also 2.5 Stunden Car fahrt dafür aber massig Zeit um zu essen, trinken, singen, diskutieren und schlafen. Der Empfang in Ittigen war, zumindest für den Autor dieser Zeilen, das Freundlichste…

Von roman ziegler